Keramiker Märkte in Köln und Bonn

Keramik - die besondere Faszination

Die Keramikerinnung Nordrhein

Die Keramikerinnung Nordrhein ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Keramikern, die gemeinsam ihre Interessen vertreten möchten und sich gegenseitig unterstützen.  Eine große Mitgliederzahl stärkt die Innung und unsere Interessen als Töpfer und Keramiker. Der regelmäßige Erfahrungsaustausch unter den Kollegen ist dabei eine wertvolle Unterstützung.

 

 

 

Bonner Töpfermarkt und Kölner KeramikerMarkt 2020 - Start der Bewerbungsphase

Die Bewerbungen für die Teilnahmen an den Märkten ist gestartet

Für beide Märkte der Keramikerinnung Nordrhein ist die Bewerbungsphase gestartet. Hier können sich mit Keramik professionell Arbeitende für die Teilnahme an den Märkten bewerben.

 

  • Bonner Töpfermarkt    13. - 14.06.2020 auf dem Münsterplatz in Bonn|
    Bewerbungsfrist: 15.01.2020
  • Kölner KeramikerMarkt   |  15. - 16.08.2020 Apostelnkirchplatz in Köln |
    Bewerbungsfrist: 25.01.2020

Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen, damit wir unseren Marktbesuchern auch wieder neue Keramikentwürfe zeigen können.  

 

 


Kölner KeramikPreis 2019 verliehen

"Insekten - Eine Hommage"

 

Stechende, beißende, farbenfrohe, ekelige aber vor allem für unser Leben notwendige Insekten in Keramik kreativ abzubilden, das war die Aufgabe der Kölner KeramikPreis 2019.

 

Die Fachjury bestehend aus der Geschäftsführerin des Keramikmuseum Westerwald in Höhr-Grenzhausen, Dr. Nele van Wieringen, dem Kölner Gestaltungskünstler Andreas My und der Keramikerin Ines Lang fand Ihre Favoriten.

 

 

KKM2019 Jury Preisträger

 

 

Bild: (v.l.n.r.: Obermeisterin Veronica Dietz, Petra Goepen Mihlan, Töpferei Arnim Skirde (KreativPreis), Bürgermeister Andreas HupkeOlga Simonova (2.Preis), Frank Schillo (1. Preis), Uta K. Becker (3. Preis), und die Jury Ines Lang, Dr. Nele van Wieringen und Andreas My.

 

 

KKP2019 01 Schillo

Den 1. Preis dotiert mit 1.000 Euro hat der Kölner Keramiker Frank Schillo gewonnen. Beim Objekt von Frank Schillo lobt die Jury die Umsetzung des Themas in seiner Klarheit. Farblich überzeugen die Gefäße auch. Assoziationen mit Natur und Insekten werden angesprochen. Die Formen sind handwerklich gut gestaltet und überzeugen durch ihre Sinnlichkeit. Der Künstler lässt dem Betrachter die Freiheit, die Form zu vollenden.

 

 

 

KKP2019 02 SimonovaSicherlich emsig wie die Bienen, hat die Wiesbadener Keramikerin Olga Simonova am 2. Preis gearbeitet, der mit 500 Euro dotiert ist.

Dieses Objekt fügt sich hervorragend sowohl in das Thema, als auch in das Werk der Künstlerin. Die Jury ist von dem großen technischen Können ihrer Malerei beeindruckt. Die Dose ist liebevoll gestaltet, ein handwerklicher Augenschmaus.

 

KKP2019 03 BeckerBei der Preisverleihung schienen sich dann die Bienen durchzusetzten. Mit ihren Raku Honey Pots in Wabenform konnte sich Uta K. Becker den 3. Preis mit 300 Euro Preisgeld sichern.

Die schlichten Rakugefäße greifen formal auf das Thema zurück. Die Jury lobt hierbei die einprägsame einfache Form und die handwerkliche Ausführung.

 

 

 

 

KKP2019 KP SkirdeDen Preis für die besondere Kreativität, der KreativPreis, wurde an das Insektenhaus von Arnim Skirde verliehen. Die Jury war hier besonders von ... "dem Witz und Einfallsreichtum des Künstlers begeistert. Vorhandenes Material wurde geschickt neu eingesetzt und kombiniert. Einfach klasse!" Der Preis in Form von 1.000 kg Ton wurde von Sibelco gestiftet und lässt auf zukünftige Insektenpopulationen hoffen.

 

 

Die Keramikerinnung Nordrhein gratuliert allen Preisträgern und freut sich über die gelungenen Arbeiten. Insbesondere dankt die Innung den zahlreichen Teilnehmern am Wettbewerb, die so den Besuchern des Kölner KeramikMarkts eine vielfältige, kreative Sicht auf das Thema " Insekten - Eine Hommage" garantiert haben. Dabei waren die Bewertungen der Besucher durchaus auch mit anderen Schwerpunkten versehen.

Diesem Umstand wird nächstes Jahr Rechnung getragen und zum ersten Mal einen Publikumspreis vergeben werden, bei dem jeder Besucher abstimmen und sein persönliches Lieblingsstück auf den Sockel hieven kann.

 

Wir freuen uns heute schon auf eine rege Beteilung der Besucher des Kölner KeramikMarkt 2020, der vom 15.-16.08.2020 stattfindet.

Töpfer und Keramiker aus Deutschland und dem umgebenden europäischen Ausland werden hier die von Hand gearbeiteten, hoch individuellen Produkte präsentieren.

 

Wir danken allen Teilnehmern, Besuchern, Sammlern und Experten für das Gelingen des 36. Kölner KeramikerMarkt 2019.


 

Veranstaltungen & Märkte 2019/2020

 -  16. Tag der offenen Töpferei 2019 14. - 15.03.2020 Töpfereien | Werkstätten | Ateliere (bundesweit)
-   37. Kölner KeramikerMarkt 2020 15. - 16.08.2020 Köln, Apostelnkloster  (dort: Marktplatz) Nähe Neumarkt
 -  Kölner KeramikPreis 2020 15. - 16.08.2020 Köln, Apostelnkloster  (dort: Marktplatz) Nähe Neumarkt
 -  25. Bonner Töpfermarkt 2020
  im  Juni 2020 Bonn, Münsterplatz (Hinweis: 2019 findet der Bonner Töpfermarkt nicht statt)
 -  17. Tag der offenen Töpferei 2021 im März 2021
Töpfereien | Werkstätten | Ateliere (bundesweit)

 

Fachtagungen, Seminare und Kurse zur Fort- und Weiterbildung gehören hier in 2019  auch dazu.

Wir freuen uns, wenn wir Sie bei uns als Besucher unserer Veranstaltungen, Mitglied oder auch als Teilnehmer einer unserer erfolgreichen Märkte begrüßen dürfen.

  

Veronika Dietz

Obermeisterin der Keramikerinnung Nordrhein